Kommende Veranstaltungen

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland Neue Reihe im METROPOL

By 9. November 2021No Comments

Schocken – Ein deutsches Leben

Film & Gespräch am 15.12.2021 | 18:00 Uhr

Gäste: Jens Dietrich und Bernd Sikora

(Kuratoren der Ausstellung “Der Bauhausstil – Markenzeichen des Schocken-Warenhauskonzerns” und Mitwirkende in der Dokumentation)

Moderation: Frank Karbstein

 

Dokumentarfilm über den jüdischen Unternehmer Salman Schocken, der in Zwickau 1904 eine Kaufhauskette gründete. Dafür hatte er eine bahnbrechende Geschäftsidee: Schocken will den Lebensstil der „kleinen Leute“ mit modernem Design regelrecht revolutionieren. In seinem Unternehmen verbindet er zeitgemäßes Management mit sozialen Leistungen für seine Angestellten. Erich Mendelsohn baut für ihn Gebäude in den Städten Nürnberg, Stuttgart und Chemnitz, es dauert nicht lange, bis sich Schocken ein Imperium von 22 Kaufhäusern und über 6.000 Mitarbeitern aufgebaut hat. Schocken nutzt seinen Erfolg, um sich in den Dienst des Humanismus zu stellen – und jüdischen Menschen eine kulturelle Heimat zu geben. Nachdem die Nazis an die Macht gekommen sind, entreißen sie Schocken alles…

DOKUMENTATION, Israel, Deutschland 2020, 75 Min
Regie: Noemi Schory