Category

Archiv 2020

Solange Sie noch Arme haben

18.11.2020 | 17:45 Uhr | Metropol Gera Ein Studioraum. Puppen. Frank Karbstein. Erinnernd, reflektierend, spielend, erzählend. Die 1980er Jahre in der DDR: Die Gruppe um den Puppenspieler Frank wird wegen der Verteilung von pazifistischen Flugblättern festgenommen. Nach der Verurteilung zu einer Haftstrafe bekommen die Angeklagten das Angebot, über den geheimen Freikauf politischer Häftlinge in den Westen zu gehen. Frank bleibt….

Weiterlesen

Film und Gespräch mit Hartmut Rosinger

Hartmut Rosinger ( IM „Hans Kramer“ – „Feindberührung“ Moderation: Dr. Matthias Wanitschke (Referent für politische Bildung und Schülerarbeit beim Thüringer Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur) Die DDR, um 1980. Ein Student stellt zu viele Fragen, wird exmatrikuliert und in die Produktion geschickt. Auf der Suche nach intellektueller Beschäftigung sucht er die Evangelische Studentengemeinde (ESG) in Magdeburg auf. Dort äußert er öffentlich…

Weiterlesen

FRIEDE. FREUDE. EINHEITSKUCHEN!

30 Jahre Deutsche Einheit – Was vom Kuchen übrig bleibt. Welche Erinnerungen und Erfahrungen verbinden Sie mit der DDR, der Zeit des Mauerfalls und der Deutschen Einheit. Wie geht es Ihnen heute damit? Was soll sich zukünftig verändern? Lassen Sie uns gemeinsam ins Gespräch kommen mit Menschen, die Sie so vielleicht nie getroffen hätten. Wann: 3. Oktober 2020, 15 Uhr...
Weiterlesen

“Sonnensucher” (DEFA 1958, Verbotene Filme)

Sonntag, den 29.09.2019 um 14 Uhr Film und Gespräch im METROPOL Kino Gera Wismut 1950. Der Uranbergbau führt Menschen unterschiedlicher Art zusammen. Solche, die einen neuen Lebenssinn suchen, aber auch Abenteurer und Gestrandete. Zwei Frauen, bei einer Razzia in Berlin aufgegriffen, landen zwangsweise beim Bergbau. Das Mädchen Lutz, das schon früh als Waise das Leben von der härtesten Seite kennengelernt...
Weiterlesen

Homosexualität in der DDR – Schatten ohne Licht?

Referat mit Georg Teichert, Gleichstellungsbeauftragter der Universität Leipzig, Matthias Gothe, Verein QueerWeg, Weimar sowie Melanie Schmidt, Verein QueerWeg, Weimar FKK am Strand, sexuelle Bildung bereits seit 1959 im Lehrplan – der DDR eilte ein Ruf voraus in puncto Sexualität der BRD um Einiges voraus gewesen zu sein. Stimmt es also – stand dem sexuell aufgeschlossenen Osten ein verklemmter Westen gegenüber,...
Weiterlesen